Digitalisierung – Chance oder Risiko?

Jul 20, 2018 | Life

DIGITALISIERUNG ÜBERFORDERT UNS

Die Welt der digitalen Möglichkeiten überrascht uns unaufgefordert und täglich mit Antworten auf Fragen, die noch nicht existent sind. Die Industrie 4.0 führt zu grossen Mentalitäts­änderungen in der Gesellschaft.
Die digitale Revolution prägt massgebend die Kultur der Jugend. Die elementaren Fragen werden dabei weggelassen. Wir lassen uns vom digitalen Wandel überrollen. Deshalb sollten wir den Mut haben und die richtigen Fragen stellen: Ist Digitalisierung eine berechtigte Chance auf eine bessere Zukunft?

Der Einsatz der künstlichen Intelligenz wird uns zweifelsohne den Alltag erleichtern und uns dabei helfen unser Handeln effizienter zu gestalten. Jedoch wird durch die digitale Revolution die Arbeit, die wir heute kennen, verschwinden. Dabei entstehen unbequeme Fragen, die beantwortet werden müssen. Digitalisierung birgt also viele Unbekannte, die wir zu erahnen versuchen – uns fehlt die Erfahrung. Was wissen wir wirklich darüber? Ist das Thema nur einigen wenigen Menschen vorbehalten? Was denken bzw. wissen die ganz „normalen“ Menschen über die Industrie 4.0?

INDUSTRIE 4.0

Es sollte uns bewusst werden, dass im Gegenzug zu den ersten drei industriellen Revolutionen, also der Mechanisierung, der Elektrifizierung und der Automatisierung, die Digitalisierung keine neuen Märkte erschliesst. Die Märkte sind weitgehend gesättigt. Diese Phase dient hauptsächlich der Optimierung bestehender Prozesse und Märkte. Was passiert also in der nahen Zukunft mit uns? Wer wird der Verlierer der Digitalisierung werden – oder besser gefragt: wie viele?

DIGITALISIERUNG IST KEIN TREND

Es ist nicht die Frage, ob Digitalisierung Fluch oder Segen, Chance oder Risiko ist. Niemand kann und will die technische Evolution anhalten oder gar zurückdrehen. Technologie ist unumkehrbar. Veränderung der Gesellschaft im Zeitalter von Industrie 4.0 schreitet voran.
Je früher die Auseinandersetzung mit dem technischen Fortschritt beginnt, desto chancenreicher kann die Zukunft gestaltet werden.
Ein offener Dialog darüber sollte uns zum Nachdenken animieren, um schlussendlich Antworten auf existenzielle Fragen zu liefern. Klar ist aber, dass bevor ein Dialog geführt werden kann, müssen „alle“ wissen, was Digitalisierung überhaupt ist. Wissen wir das wirklich?

STUDIE ZUM WEGFALL VON BERUFEN, BIS 2030

Quelle: Infografik Die Welt

%

Helfer

%

Spezialisten

%

Fachkraft

%

Experten