Wem gehört die Domain?

Mrz 29, 2020Internet

Sie gehört Ihnen – für ein Jahr, wenn Sie als Halter der Domain eingetragen sind. Eine Beziehung auf Zeit also? Ja. Ganz genau, so ist es.

Aber der Reihe nach.
Wem gehört die Domain?

Eine Domain kann nicht gekauft werden. Klingt seltsam, wenn ich gleichzeitig Domains zum Kauf anbiete, nicht wahr? Bei einem Domainkauf handelt sich um die Übertragung der Inhaberrechte (an der Domain).
Deshalb ist es wichtig, wenn Sie irgendwo eine Domain „erwerben“ – also für die übliche Dauer von 12 Monaten Inhaberrechte an einer Domain mieten, dass Ihr Name als Domainhalter eingetragen wird. Somit sind Sie allein der rechtmässige Inhaber (auf Zeit) einer Domain.

Um nachzuprüfen, wer der rechtmässige Halter einer Domain ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten von Datenbankenabfragen. Für Schweizer Domains, also Domains mit der Endung .ch prüfen Sie das bei der Domain-Namen-Suche (Whois) von nic.ch. Hier können Sie nach Domain-Namen mit der Endung .ch suchen.

Wollen Sie aber den Inhaber einer anderen Domain-Endung herausfinden, dann bedienen Sie sich der Suche bei z.B. Generic Top Level Domains – eine Liste der Registrierungsstellen für gTLDs.

Domain kaufen. Inhaberwechsel.

Wird eine Domain verkauft, findet rechtlich ein Inhaberwechsel der Domain statt. Der Name des Halters der Domain wird gewechselt. Das war’s schon!

Wenn Sie vorhaben eine bestehende Domain zu kaufen, also eine Domain die bereits registriert wurde/einem Halter zuzuschreiben ist, wie in meinem Fall, wenn Sie bei mir eine Domain kaufen, überprüfen Sie vorher den Verkäufer. Das heisst: vergewissern Sie sich, dass a) der Verkäufer der Domain auch der rechtmässige Halter und b) seriös genug ist, damit Sie ohne Bedenken den Kaufpreis der Domain an den Verkäufer überweisen.

Was geschieht mach dem Kauf?

Sobald der Domainkauf erfolgreich abgeschlossen wurde, erhalten Sie üblicherweise umgehend vom Verkäufer einen Transfercode. Diesen Transfercode benötigen Sie (oder Ihr Techniker) um die Domain auf Ihr Hosting (und Ihren Namen) transferieren zu können.

In manchen Fällen – sollten Sie beim selben Hostingprovider, wie der Verkäufer angemeldet sein, überschreibt der Verkäufer einfach die Rechte (Halter, technischer Kontakt usw.) auf Ihren Namen. Sie müssen diesen Vorgang nur noch bestätigen/dem zustimmen. Der Transfer der Domain auf Ihr Hosting findet dann automatisch im Hintergrund statt.

Vergessen Sie eine wichtige Sache nicht: sind Sie der neue Halter der Domain, sind Sie auch verantwortlich die jährliche Gebühr (Miete) der Domain an Ihren Registrar/Hostingprovider zu entrichten. Je nach Anbieter und Endung der Domain sind das wenige Franken bis zu einigen Tausend Franken pro Jahr. Informieren Sie sich also auch über die laufenden Kosten einer Domain bevor Sie einen Kauf tätigen.

Wem gehört die Domain? Der eingetragene Halter ist der Inhaber.
Sollten Sie Fragen zum Kauf einer Domain haben oder allgemein etwas zu und über Domains wissen wollen, schreiben Sie mir einfach. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Sie erreichen mich unter der E-Mail Adresse raphael.dudler@ddm.today

Wollen Sie mein Domain-Portfolio ansehen? Dann lade ich Sie in meinen Shop dazu ein. Wenn Sie etwas finden, was Sie haben möchten, können Sie gleich die Bestellung online ausführen.